Merger & Acquisition. DreamTeam als agiler Deal Advisor

DreamTeam hat seine jahrelange Erfahrung in Mergers & Acquisitions als Deal Advisor gebündelt und als neuen Leistungsbereich stärker hervorgehoben. Dabei - und zum Unterschied internationaler Deal Advisor - geht DreamTeam als agiler Strategieberater auch im M&A-Business agil vor. Was heißt das konkret? Bereits in der frühen Startphase einer Transaktion werden mit dem Auftraggeber strategische M&A-Ziele in der DreamTeam Hoshin-Matrix auf Teilperiodenziele und KPIs heruntergebrochen und in Abhängigkeiten gesetzt. Diese werden in M&A-Sprints mit dem Auftraggeber geprüft und abgeglichen. Aus dieser M&A Hoshin-Matrix entwickelt sich der M&A Projektplan und die Meilensteine im Zeitablauf. Das M&A-Team sorgt über interaktive und cloud-basierte (über alle mobilen Devices für jedes Teammitglied sofort zugängliche) Kanbans für Vortrieb. In wöchentlichen Cockpit-Sprints wird anhand lediglich eines Steuermoduls der M&A Fortschritt dokumentiert: die Zeilen in diesem Steuerungs-Cockpit bilden die aktuell bearbeiteten Meilensteine, farblich als rot, gelb oder grün im Ampelprinzip gekennzeichnet, auf aktuellen Erfolgsstatus ab. Die Spalten beinhalten mit "well done" die erfolgreichen Tätigkeiten der Vorwoche, unter "critical view" die jeweils kritischen Momente des derzeit zu bearbeitenden Meilensteines, unter "discuss/decide" unmittelbar mit dem Auftraggeber zu entscheidende Schritte und unter "next" die unmittelbar nächsten Folgeschritte des Meilensteins für die Folgewoche. So wird der übliche M&A Marathon in eine lustvolle und effektive Sprint-Serie für alle Beteiligten übergeführt, bietet jede Menge Lernschleifen, entspricht dem agil systemischen Strategieansatz der DreamTeam und basiert auf dem langjährigen M&A Know-How.

DreamTeam ist dabei fokussiert am heimischen M&A Markt tätig, der im Vorjahr zwar einen leichten, knapp 15%igen Transaktionsrückgang verzeichnete, bereits im zweiten Quartal der Corona-Phase jedoch wieder angewachsen ist und einen dynamischen Anstieg erwarten lässt. - Die Transaktionswerte in Österreich sind dabei in den letzten Jahren trotzdem sukzessive auf 16 Mrd€ gestiegen und kommen zu mehr als einem Drittel aus rein heimischer Provenienz. Die Industrie, gefolgt von Technologie sowie Immobilienseite waren die Markttreiber. Hauptsächlich überwiegen strategische Transaktionen, weswegen der DreamTeam-Ansatz  auch auf die strategische Perspektive aufbaut. Wie in den Vor-Blogs ausgeführt, ist das soziale/kulturelle Gespür und Sounding bei Transaktionen oftmals entscheidend, um nicht nur den Merger, sondern auch die darauffolgende Post-Merger-Integration effektiv rüber zu bringen. Deswegen setzt DreamTeam sehr oft in der frühen Merger-Prozessphase Lebenskurvenanalysen mit und für den Integrator ein, um daraus ein Gespür zu entwickeln, wie der Übernehmer "tickt" und wie die Erwartungshaltung an das Target ist.